Mit einem Segen in die erste Klasse gestartet

Am 7. Und 8. Oktober konnten sich alle Erstklässler über einen äußerst gelungenen Einschulungsgottesdienst freuen. Nachdem unser traditioneller Einschulungsgottesdienst in diesem Schuljahr aufgrund der Corona-Situation entfallen war, konnten die Kinder an diesen Tagen klassenweise und teils mit elterlicher Begleitung zusammen in der evangelischen Kirche in Landwasser feiern und erhielten ihren Segen für die anstehende Schulzeit.     
Der Gottesdienst zeugte von großem Einfallsreichtum und bot viele kreative Elemente. Insbesondere das Singen auf Gebärdensprache war eine willkommene Abwechslung zum derzeitigen Gesangsverbot in der Schule. Außerdem konnten die Kinder ihr Geschick beim Bauen verschiedener Elemente (z.B. einem Herz, einem Haus und einem Stern) mit Zollstöcken beweisen und machten auf diese Weise die Worte der Predigenden für sich noch besser greifbar.          
Vielen Dank an unsere engagierten Religionslehrkräfte Frau Rahmelow und Frau Hönig, die uns allen einen sehr schönen Gottesdienst beschert haben!

Previous

Comments are closed.